Als Frau im Internet Geld verdienen

als frau geld im internet verdienen

Frauen, die sich aus verschiedenen Gründen entschieden haben, zu Hause zu bleiben, sich auf Arbeitssuche befinden oder einfach nebenbei etwas dazuverdienen möchten, können auch als Frau im Internet Geld verdienen.

Jeder kann von zu Hause aus arbeiten und natürlich auch Frauen können im Internet Geld verdienen. Noch größer und lukrativer werden die Verdienstmöglichkeiten, wenn man sexuell offen ist.
Durch Telefeonsex, Sexchat, Livecam, Bilder- und Videoverkauf kann man sich relative einfach ein sehr gutes Nebeneinkommen von zu Hause aus generieren.

Bin ich für sexuelle Angebote im Internet geeignet?

Ein ganz klares Ja! Egal, wie Du aussiehst oder wie alt Du bist: es gibt große Nachfragen nach alle Typen von Frauen. Natürlich sind junge und dem Mainstreamgeschmack entsprechende Damen sehr begehrt. Aber auch wenn Du etwas reifer bist, kannst Du als Frau viel Geld im Internet verdienen.

Wieviel kann man mit Livecam, Telefonsex oder Bildern und Videos verdienen?

Es hängt völlig von Dir ab, wieviel Du mit sexuellen Angeboten im Internet verdienen kannst. Dabei spielt es eine große Rolle, wieviel Zeit Du investierst, was genau Du anbietest und wie zufrieden Deien Kunden sind. Denn wenn Du einmal einen zufriedenen Kundenstamm aufgebaut hast, kommen diese immer wieder zu Dir und bescheren Dir regelmäßige Einnahmen.

Kann ich meine sexuellen Dienstleistungen anonym anbieten?

Selbstverständlich kannst Du Deine Dienste anonym anbieten. Die meisten Frauen sind nicht unter ihrem echten Namen im Internet unterwegs. Viele zeigen auch niemals ihr Gesicht. Auch gibt es Zahlungsmethoden, bei denen Du für den Empfang des Geldes nicht Deinen Namen angeben musst.

Wie komme ich an Kunden?

Der einfachste Weg ist es, sich auf dem Kleinanzeigeportal Markt.de anzumelden und dort zu inserieren. Es gibt dort eine eigene Kategorie unter Kontakte > Erotik > Telefonsex, Livecam & Chat. Hier ist der richtige Ort, um sein Angebot zu präsentieren. Um eine Anzeige zu erstellen, muss man sich ein Konto auf Markt.de zulegen. Dies kann man komplett anonym tun. Andere Markt.de Nutzer sehen nicht, wie Du heißt.

Schau Dich am besten einmal dort um, was andere so anbieten. Ein kleiner Tipp: Anzeigen mit einem oder mehreren Bildern, stechen besonders hervor und werden häufiger geklickt. Achte darauf, dass das Bild sexy, aber nicht pronografisch ist.

Wie läuft das mit der Bezahlung?

Wenn Dich ein Kunde konatktiert hat und Ihr Euch über Dienstleistung und Bezahlung einig seid, stellt sich die Frage nach der Bezahlungsart. Es gibt im Grund nur zwei Zahlungsmöglichkeiten, bei denen Du und Dein Kunde komplett anonym bleiben:

  • Paysafecard
    Diese Karten bekommt man an Tankstellen oder in Supermärkten. Es gibt sie mit verschiedenen Beträgen. Dein Kunde müsste sich die Karte kaufen und dir dann den Code durchgeben. Das ist anonym, aber sehr umständlich. Online kann man sich die Paysafecards nicht (anonym) kaufen.
  • Amazon Gutscheine
    Hier kann sich Dein Kunde einfach online einen Amazongutschein kaufen und Dir den Gutscheincode dann mitteilen. Du gibst den Code in Deinem Amazonkonto ein und kannst so prüfen, ob er funktioniert. Das Geld wird Dir sofort gutgeschrieben. Diese Bezahlmethoden ist für alle beteiligten 100% anonym.

Paypal, Banküberweisung und ähnliche Dinge, sind leider nicht anonym. Sowohl Du als auch Dein Kunde sind hier namentlich erkennbar. Hinzu kommt, dass Paypal in seinen Geschäftbedingungen (die wohl niemand liest) das Bezahlen von erotischen Dienstleistungen verboten hat. Wenn Paypal also dahinter kommen sollte, dass die Überweisung für Telefonsex, Camsex oder Sexchat gedacht war, sperrt es wahrscheinlich beide Konten.

Was brauche ich noch?

Je nach dem, was Du anbieten möchtest, empfehlen sich gewissen technische Vorkehrungen.Du kannst mittlerweise fast alles, was Cybersex angeht, über Whatsapp, Kik oder andere Messenger anbieten. Also ist es empfehlenswert, sich zumindest eine extra SIM-Karte zu besorgen. Außer Du möchtest, dass am Sonntag beim Kaffee bei der Oma ein notgeiler Kunde auf Deinem Privathandy anruft 🙂

Prepaidkarten kosten heutzutage nicht mehr viel. Datenvolumen brauchst Du nicht, wenn Du zuhause arbeitest und WLAN hast.

Für Camsex eignet sich immer noch Skype am besten. Dieses Programm / diese App ist kostenlos und Du solltest Dir dort auch einen Extra Account anlegen. Nutze nicht Deinen privaten Account, falls Du schon einen hast und anonym bleiben möchtest.

Geht das alles auch einfacher?

Ja, das geht. Wenn Du keine Lust hast, Dich um die Anzeigen, den Zahlungsverkehr und die Technik kümmern möchtest, dann ist die Plattform www.mydirtyhobby.de wahrscheinlich das Richtige für Dich.

als frau im internet geld verdienen

Was ist Mydirtyhobby?

Mydirtyhobby ist die größte Community für Amateurerotik in Europa mit mehr als 30.000 Amateurmodells, 300.000 Videos und über 300.000 Bildergalerien, die viele Möglichkeiten zum Geldverdienen bietet. MyDirtyHobby ist in erster Linie ein Webcam-Netzwerk mit vorwiegend europäischen Nutzern. Wer als Frau im Internet Geld verdienen möchte, wird hier jedoch nicht nur für Webcam-Sessions bezahlt, sondern kann auch Video- und Foto-Content-Sets hochladen und verkaufen oder im Chat Geld verdienen. Die einzige Voraussetzung für den Einstieg ist, dass Du nachweislich mindestens achtzehn Jahre alt bist. Die Ausrüstungsanforderungen richten sich je nachdem, was Du anbieten möchten.

Geld als Webcam-Girl verdienen

Als Webcam-Modell zu arbeiten, ist ein Job wie jeder andere, aber der Unterschied besteht darin, dass Du damit bequem von zu Hause aus Geld verdienen und gleichzeitig Spaß haben kannst. Es ist mit Abstand einer der einfachsten und sichersten Jobs in der Branche und das Beste ist, dass jeder leicht einsteigen kann. Alles, was Du brauchst, ist ein Computer, eine Webcam und schnelles Internet. Die verwendete Camming-Software ist webbasiert und für den Start ist kein Software-Download erforderlich. Um Clips anzubieten, benötigst Du unter Umständen zusätzliche Ausrüstung, um den Inhalt zu produzieren und zu bearbeiten, sowie einen Computer zum Hochladen.

Wie hoch sind die Einnahmen auf Mydirtyhobby

Alle Einnahmen sind erfolgsabhängig und es gibt ein großes Verdienstpotential für Modells. Zwar bietet Mydirtyhobby kein festes Gehalt, Du kannst jedoch für Inhalte und Dienste eigene Tarife festlegen. Wenn Du Spaß bei der Sache hast, werden die Kunden das bemerken und Dir infolgedessen ein höheres Einkommen bescheren. Modells können sowohl im öffentlichen Chat als auch im Premium-Privat-Chat auftreten. Der Verkauf von Inhalten für Erwachsene ist eine großartige Möglichkeit, ein passives Einkommen zu generieren. Camsex kannst Du natürlich nur dann anbieten, wenn Du online bist.
Beim Verkauf von Inhalten für Erwachsene verdienst Du jedoch auch dann Geld, wenn Du nicht online bist. MyDirtyHobby kümmert sich um die gesamte Zahlungsabwicklung und Inhaltszustellung.
Wer als Frau im Internet Geld verdienen möchte und offen für erotische Inhalte ist, findet bei Mydirtyhobby flexible Möglichkeiten, von zu Hause aus ein beachtliches Einkommen zu verdienen. Dabei entscheidest Du selbst, welche Inhalte Du anbieten möchten und erstellst den Zeitplan, der am besten zu Deinen Bedürfnissen und anderen Verpflichtungen passt.

Wie geht’s weiter?

Hast Du Interesse, mit Telefonsex, Livecam oder Bildern und Videos Geld im Internet zu verdienen? Dann melde Dich hier kostenlos auf Mydirtyhobby an. Klicke einfach rechts oben auf “Amateur werden“.

Wenn Du Fragen, Anmerkungen oder weitere Tipps hast, freuen wir uns über Deinen Kommentar.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*